head

Geschichte des Ärztehauses Rüsselsheim

In der Zeit von 1973 - 1974 wurde auf einem Areal von ca. 2500qm der Gebäudekomplex, bestehend aus Haus Süd (3), Haus Mitte (2) und Haus Nord (1) von der Firma Philipp Holzmann innerhalb von 10 Monaten erstellt. Dr. Günter Steeger, Frau Dr.- Maria März und Dr. Robert Fritz haben das Projekt finanziert und mit Architekt Hermann Stark geplant.

Die klassischen Fachrichtungen waren von Anfang an vertreten, bzw. kamen hinzu. Aus Einzelpraxen haben sich inzwischen Gemeinschaftspraxen mit bis zu fünf Ärzten entwickelt. Angeschlossen sind die AZ-Apotheke Frau Spangenberg, das Geschäft für Orthopädietechnik MedTec Vital, die Krankengymnastikpraxis Ute Mahler, das MEDIFIT Zentrum für Fitness und Physiotherapie Dammel und Böse, Health und Beauty - Schönheit von Innen und Außen, das Vitalcenter mit Ernährungs- und Vitaminberatung, die privatärztliche Praxis für Ernährungsmedizin und Prävention Frau Dr. Balz-Fritz, Hurlin Akustik und Hörgeräte, Rogo Haarmode und ein Kosmetikstudio.

In der Folgezeit erfuhr das Ärztehaus Erweiterungen durch Terassenausbau, Souterrainerweiterung, Aufstockung Haus Süd, Errichtung des Hauses Ost (4) und Aufstockung Haus Nord (1).

Das Ärztehaus verfügt über moderne Untersuchungs- und Therapiegeräte, war weltweit das erste Institut für Stoßwellentherapie und ist einer modernen Laborgemeinschaft mit über 250 Ärzten angeschlossen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Klick auf -OK- erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Infos OK